Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die 37. Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft der Spezialbibliotheken e.V. (ASpB) fand von 04.-06. September 2019 in Frankfurt am Main statt, in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt. Die Tagungsdokumentation finden Sie in unserem Tagungsarchiv. 

Ist Ihre Bibliothek smart oder möchte es gerne werden? Digitalisieren Sie eigene Bestände oder realisieren Digitalisierungsprojekte im Verbund? Beteiligen Sie sich an Fachinformationsdiensten oder an den Initiativen zum Aufbau einer Nationalen Forschungsdateninfrastruktur? Wie entwickeln sich die Aufgabenprofile von Firmenbibliotheken? Und wie verfahren Sie in der Bewahrung, Erschließung und Vermittlung von nicht-textlichen Sammlungen, z.B. Filmen, Bildern oder Objekten? Diesen und weiteren Fragen sowie Anregungen und Best-Practice-Beispielen, die unmittelbar in Ihrem Arbeitsalltag umsetzbar sind, sind wir in Frankfurt nachgegangen.

Posterwettbewerb bei der 37. ASpB-Tagung – Die Preisträger

Auch in diesem Jahr wurden zwei laufende Projekte mit einer Posterprämierung gefördert:

  • RVK-Umsystematisierung in einer archäologischen Spezialbibliothek (Adienne Karsten, TH Köln)
  • Kooperativer Aufbau neuer Informationsinfrastrukturen im FID AVL und FID Germanistik (V. Michel, A. Rau, J. Jung, D. Becker, V. Roth)

Mit herzlichen Grüßen
Ihr ASpB-Vorstand


Kerstin Schoof (Vorsitzende)
Monika Sommerer (erste stellvertretende Vorsitzende)
Thomas Arndt (zweiter stellvertretender Vorsitzender, Schatzmeister)

Kontakt: geschaeftsstelle@aspb.de