Wie helfen Datenbanken bei der Erforschung von Wechselwirkungen zwischen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Geld, Umwelt, Kultur, Gesundheit, Soziales und Ethik? Wie kann man neue Zusammenhänge der Geschichte, Geographie, Demographie, Wirtschaft, Gesellschaft, Diplomatie und Politik erkennen und verstehen?

Nutzen Sie eine fundierte Sammlung wissenschaftlich geprüfte Primärdaten um die ganzheitliche Betrachtung und Analyse von Konflikten, Flucht und Migrationsbewegungen unter besonderer Berücksichtigung der Menschenrechte zu ermöglichen. Betrachten Sie die Prozesse aus den verschiedenen Blickwinkeln z.B. ausgehend vom Ziel- und Herkunftsland und der betroffenen Bevölkerung, um objektive Beurteilungen und Rückschlüsse ziehen zu können.


Vortragende: Krassimira Anguelova