Entwicklungen und Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und beim technischen Fortschritt haben direkte Auswirkungen auf Firmen und ihre Bibliotheken, Dokumentations- und Informationsstellen und erfordern schnelle und flexible Anpassung an die sich ändernden Gegebenheiten.

Vorgestellt wird die Entwicklung einer Firmenbibliothek eines Industrieunternehmens in den letzten drei Jahrzehnten. Veränderungen in diesem Zeitraum betrafen die Aufgaben der Mitarbeiter, ihre Anzahl und die Art ihrer Qualifikationen.

Auswirkungen von außerhalb, wie das mehrfach geänderte Urheberrecht oder die Entwicklung bei Open Access-Zugängen, als auch Neuerungen bei der Inanspruchnahme von Fernleihe oder Lieferdiensten finden Erwähnung. Sich permanent ändernde Firmenstrukturen haben direkte Auswirkungen auf das Tätigkeitsprofil der Bibliothek und ihrer Mitarbeiter. Zukünftig zu erwartende Entwicklungen, die mit Begriffen wie Big Data, Internet der Dinge, Industrie 4.0 oder KI künstliche Intelligenz die Zukunftsagenda beherrschen, werden weiterhin Anpassungen bei den Aufgaben und Strukturen von Firmen und deren Informationsstellen erfordern. Ziel für die nächste Zukunft wird es sein, weiterhin den Spagat zwischen klassischem Markenkern einer Bibliothek / Informationsstelle und den kommenden Neuerungen und Entwicklungen zu schaffen.

Karsten Wendt
thyssenkrupp Steel Europe Technology, Innovation; Frankfurt a. M.